Sanierung der beiden Grabenringe der Schlossanlage (1983 - 1988)

Wasserschloss mit den beiden Grabenringen

1986
1992

Sanierung des inneren und äußeren Grabenrings

Von der Ummauerung der beiden ummauerten Ringraben war ein großer Teil der Mauern im Laufe der letzten Jahrzehnte eingestürzt. Große Mengen des Materials waren zudem verschwunden und mussten neu beschafft werden. Wir mussten über Jahre passendes Steinmaterial in der weiteren Umgebung zusammensuchen um die Wassergrabenmauern in der ursprünglichen Form wieder aufzubauen.

Eine Arbeitsgruppe von Maurern, Steinmetzen und Hilfskräften brauchte 4 Sommer für dieses Projekt. Beeindruckend war für uns das Erlebnis der Vielfalt von Leben (Flora + Fauna) in den Mauerlücken und im Grabenbereich.

Den größten Teil der Kosten für diese Arbeiten übernahm das Land BW .

Die Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

   
Beginn der Arbeiten "innerer Ring" 1983
 
"innerer Ring" 1983
 
"innerer Ring" 1983
"innerer Ring" 1983
 
"innerer Ring" 1984
 
"innerer Ring" 1985
   
"innerer Ring" 1985  
"innerer Ring" 1987
 
Fluten des inneren Grabens ( 1988)
 
 
Mauerabdeckstein (1985) v. Ulrich Müller
Detail (1987)
Mauerabdeckstein (1984) v. Ulrich Müller
äußerer Grabenring 1986
äußerer Grabenring 1986
äußerer Grabenring 1988
äußerer Grabenring 1986
äußerer Grabenring 1985
äußerer Grabenring 1985