Sanierung der Wohnung im 2. Obergeschoss Gebäude 1 (Fürstenbau) 1985 - 1988

der Tag des Beginns der Arbeiten 1982

Sanierung der Wohnung Nr. 4 im "Fürstenbau"

Als wir dieses Gebäude übernahmen, waren viele der Qualitäten des Baus durch einen gescheiterten Umbau durch die Vorbesitzer verloren gegangen : Die Böden dieser Wohnung waren entfernt, die Schäden und Schwächen der Holzbalken waren nicht behoben, aber die Lasten der darüberliegenden Decken waren auf neu eingebaute Wände ohne statisches Verständnis gelegt worden. Wir haben deshalb zuerst die Etage gründlich von diesen Einbauten befreit und dann zusammen mit der Sanierung der Dachkonstruktion die alten statischen Verhältnisse wiederhergestellt. Wie ursprünglich wurde die Holzbalkendecke über dieser Wohnung an den neu gebauten Dachbindern über Hängesäulen aufgehängt. So entstand die Möglichkeit für großzügige Räume ohne Belastung der Tonnengewölbe im Untergeschoß.

 

 

 

 

 

Die Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

Sanierung der Deckenbalken (1985)
Sanierung der Deckenbalken (1985)
Sanierung der Deckenbalken (1985)
Rohbau während der Sanierung (1985)
Rohbau während der Sanierung (1985)
Rohbau während der Sanierung (1985)
Kunstverglasung Runderker   Erkerzimmer  
Hauptraum
Eingangshalle
Kunstverglsung an Eingangstür
Restauration Feskenmalerei
   
Bad   Detail Bad   Fliesenarbeiten Küche